Obertraublinger Kegler holen die Meisterschaft!

Mit der Verpflichtung des mehrmaligen Deutschen Meisters Heinz Englmaier und der Genesung von Spielführer Matthias Gehringer konnten die Kegler mit Bestbesetzung in die neue Saison der Bezirksliga B-Süd starten. Bereits die Vorbereitungsspiele ließen auf eine erfolgreiche Saison hoffen. Mit acht Siegen und drei Niederlagen konnten sich die SVO-Kegler die Herbstmeisterschaft sichern. In der Winterpause wurde die Mannschaft umstrukturiert da Peter Gehringer aus beruflichen Gründen in die zweite Mannschaft wechselte. Gottfried Gruber, der vor der Saison auf die Meldung in die Erste Mannschaft verzichtete, rückte nach. Die Trainingsbeteiligung und der Zusammenhalt der Mannschaft waren der Schlüssel zum Erfolg und so wurde bereits am viertletzten Spieltag der Aufstieg gefeiert. Im letzten Spiel holten sich die Kegler mit einem Mannschaftrekord die verdiente Meisterschaft. Somit standen 32:12 Punkte auf dem Konto. Schnittbester und somit Vereinsmeister wurde Matthias Gehringer mit 442,91 Holz. Alle 22 Saisonspiele bestritten Matthias Gehringer, Siegfried Gehringer und Heinz Englmaier. Durch die Neugliederung der Ligen treten die Kegler nächste Saison in der Bezirksliga an.

 

Durch das sehr hohe Engagement von Rudolf Grass und Gottfried Gruber konnten vor der Saison neue Spieler verpflichtet, und so eine zweite Herrenmannschaft gegründet werden. Sie traten in der C-Klasse an. Die beiden Spielführer Gottfried Gruber und Christoph Pammer führten die Mannschaft mit 18:2 Punkten zur Herbstmeisterschaft. Nach einer ebenso fulminanten Rückrunde konnte mit 34:6 Punkten die Meisterschaft und somit der Aufstieg gefeiert werden. Schnittbester wurde Gottfried Gruber mit 432,56 Holz. Die meisten Spiele absolvierte Peter Mahrla. Zur Mannschaft gehörten Horst Egner, Günter Emperhoff, Peter Gehringer, Gottfried Gruber, Michael Hitzler, Heinrich Kammermeier, Peter Mahrla, Christoph Pammer, Günther Walter, Arno Mayer und Kurt Kiener.

Willi-Mätz-Gedächtnisturnier!

Am 25. Januar 2012 fand auf den Sportkegelbahnen des SV Obertraubling ab 14:30 Uhr ein Gedächtnisturnier statt. Der Wettkampf, der im Tandemmodus mit jeweils 100 Schub im Abräumen ausgetragen wurde, ist dem Verstorbenen Mitglied Willi Mätz gewidmet.

Abteilungsleiter Kurt Kiener konnte 18 aktive Keglerinnen und Kegler begrüßen. In seiner Eröffnungsrede bedankte und freute er sich über die hohe Teilnehmerzahl. Anschließend wurde mit einer Schweigeminute an die verstorbenen Mitglieder der Kegelabteilung gedacht.

Die Paarungen wurden mittels einer Abräum-Schnittliste der laufenden Saison ausgelost. So musste der Führende der Schnittliste mit dem „Schlusslicht“ antreten. Der zweite mit dem vorletzten usw.

Nach 2 Stunden und packenden Duellen standen die Sieger schließlich fest.

Abteilungsleiter Kurt Kiener konnte sich mit Matthias Gehringer den Ersten Platz sichern. Auf Platz zwei folgten Siegfried Gehringer und Joe Emperhoff, dicht gefolgt von Rudi Graß und Christoph Pammer. Für die sechs Erstplatzierten gab es zur Belohnung eine Flasche Sekt.

Anschließend wurden die Keglerinnen und Kegler von der Abteilungsleitung zum Schnitzelessen in die Sportgaststätte eingeladen. Mit einer gemütlichen Runde und jeder Menge Spaß ließ man den wunderschönen Kegelnachmittag ausklingen.

1 102 103 104