Die BSC’ler fielen in der Kegelbahn in Obertraubling ein wie die Römer in Gallien. Leider schaffte es der heimische Druide nicht den Zaubertrank zu brauen und somit entführten die Gäste die Punkte. Kurzzeitig konnte das Spiel sogar noch auf Punktgewinn gedreht werden, doch ein Schlussspurt der Schwarz Gelben verhinderte dies. Spielbester war der Gallier „Max Mirreichtdiezeitnix“. Nächste Woche Samstag beim Nachholspiel in Zeitlarn wird ein neuer Anlauf gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.