Spiel 2 für die Herren 3 endete mit einer Niederlage. Ein furioser Zwischenspurt im Startpaar bei den Gastgebern sorgte für den Unterschied einer wie im Hinspiel ausgeglichenen Partie. Highlight des Tages war aber das Comeback von „Senior“ Günter Hofmann, der rechtzeitig zum Saisonfinale auf die Bahn zurückkehren konnte und sogar seinen Mannschaftspunkt holte.

Zwar konnte sich unser Christian nicht für den Endlauf qualifizieren, aber er vertrat unsere Farben auf Bezirksebene und machte somit „Werbung“ für unserer Verein. Danke Christian für deinen Einsatz.

Marco war anderweitig sportlich eingespannt und konnte diesmal nicht antreten.